Kooperationen

Förderverein

Auf Initiative des Schulelternrates und der Schulleitung der Grundschule Osterbrock wurde am 25.02.1999 der Förderverein der Grundschule e.V. gegründet (s. Förderverein). Der Zweck des Vereins ist die finanzielle und ideelle Unterstützung der Erziehungs- und Bildungsarbeit der Schule wie auch die Bekanntmachung der pädagogischen Arbeit in der Öffentlichkeit und die Unterstützung von Schule und Schülern bei diversen Aktivitäten.

Kooperationsverbund „Förderung besonderer Begabungen“ (2005/2006)

Im Verbund arbeiten mit: Windthorst-Gymnasium Meppen, GS Johannes-Gutenberg-Schule, GS Maria-Montessori-Schule, GS Marienschule Meppen und alle Grundschulen der Gemeinde Geeste.

Bildungsregion Emsland (2006/07)

Mit Beschluss der Gesamtkonferenz vom 21.03.2006 tritt die Grundschule Osterbrock der „Bildungsregion Emsland“ zum 01.08.2008 bei.

Gründe:

–                   Teilnahme an Evaluationsmaßnahmen (SEIS)

–                   Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen für Schulleiter

–                   Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen für Kollegium

–                   Finanzielle Unterstützung für Fortbildungsprojekte

Regionales Integrationskonzept (RIK)

Die Grundschule Osterbrock nimmt mit Beschluss vom 27.11.2006 am „Regionalen Integrationskonzept (RIK) in Kooperation mit der Pestalozzischule teil.

Im Rahmen des RIK erhalten die teilnehmenden Grundschulen eine sonderpädagogische Grundversorgung im Umfang von zwei Förderschullehrerstunden pro Klasse. Die jeweilige Grundschule verpflichtet sich im Gegenzug, Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an der Grundschule zu fördern.

Schulverbund der Grundschulen der Gemeinde Geeste (2007/08)

Mit dem „Schulverbund Geeste“ wird das Ziel verfolgt, die Qualität von Unterricht und Schulleben gemeinsam zu sichern und zu optimieren. Durch systematischen Austausch soll die Schulentwicklung in der Gemeinde belebt werden. Arbeitsteilung und die gemeinsame Nutzung sollen Einzelschulen entlasten.

Durch regelmäßige Treffen auf Leitungsebene, gemeinsame Fortbildungen und Fachkonferenzen findet aktive Verbundsarbeit statt.